Stellungnahme der Stadt Gütersloh i. S. Probefahrten

[07.01.2021] 

Die Stadtverwaltung Gütersloh bestätigt, dass Betriebe nach der aktuellen Rechtslage Probefahrten als zulässige Dienstleistung anbieten können. Voraussetzung ist, dass den Kunden kein Zugang zum Autohaus zwecks Ansehen der Autos gewährt wird. Die Probefahrt muss vom Kunden allein durchgeführt werden und es muss im Voraus ein Termin online oder telefonisch vereinbart werden. Nach der Probefahrt muss eine infektionsschutzgerechte Reinigung des Fahrzeugs erfolgen.

Der Autohandel ist aktuell grundsätzlich untersagt, eine kontaktlose Abholung oder Lieferung von Fahrzeugen nach vorheriger Bestellung ist aber weiterhin möglich.

Letzte Änderung: 07.01.2021Webcode: 0003289